Acerca de

Über mich

Mein Name ist Kerstin Faschauner, bis zu meiner Hochzeit war mein Nachname Burmester. Ich bin ein Hamburg/ Kärntner- Hybrid. Geboren in Villach als Tochter einer Kärntner Köchin und eines Hamburger Schiffsingenieurs habe ich meine gesamte Schullaufbahn, mein Studium und meine  berufliche Karriere in Norddeutschland verbracht. Das Kennenlernen meines Mannes vor 13 Jahren hat alles verändert. Kärnten war durch intensiven Kontakt mit der Familie meiner Mutter und die daraus entstandenen vielen, vielen Urlaube immer schon neben dem Norden meine Heimat. Seit 2009 lebe ich in der Nähe des Millstätter Sees in Döbriach/Oberkärnten und habe meine berufliche Laufbahn in Kärnten „fortgesetzt“. 

kerstin.jpeg

Berufliche Laufbahn

Ich kann heute auf 20 Jahre im Personalmanagement insbesondere in der Personal-und Organisationsentwicklung im  Personalmarketing in zwei Konzernen zurückblicken. Mein beruflicher Start war direkt nach meinem Abschluss als Diplom Wirtschaftsjuristin an der Leuphana University in Lüneburg (damals FH Nordostniedersachen) als Führungsnachwuchskraft mit dem Schwerpunkt Personal und Organisation in der Zentrale der Firma Tchibo GmbH in Hamburg. 

Dieses Traineeprogramm war die Basis für eine vielfältige Karriere als interne Organisationsberaterin in der Organisationsabteilung, als Organisationsentwicklerin in der Tchibo Academy und zuletzt als HR Manager international mit fachlicher Führung der lokalen Personalleiter Osteuropas 

(Warschau, Kiew, Moskau, Prag, Budapest, Istanbul) bzgl. der  Konzernpersonalthemen. Zudem war die Re-Launch der Kaffebar Aroma Haus in Hamburgs Innenstadt ein Teil des Traineeprogramms. 

 

In Kärnten startete ich in der kaufmännischen Zentrale des STRABAG Konzerns in Spittal/Drau und war dort für das Personalmarketing und dessen Ausbau verantwortlich. Auch nach den Karenzunterbrechungen war ich in diesem sehr dynamischen Themengebiet tätig. Als Experten- und Koordinationsfunktion arbeitete ich mit den dezentralen HR Kolleginnen und Kollegen in Deutschland und Österreich zusammen . Als Projektleiterin war ich immer wieder in den sehr flachen Strukturen für das Vorantreiben neuer Themen verantwortlich. 

Direkt nach der Matura ging es für mich nicht direkt ins Studium, sondern in die Lehre als Bankkauffrau. Schon ganz früh habe ich mich selber finanziert und deshalb viele unterschiedliche Jobs als Schülerin und Studentin übernommen. 

Ich habe ich Branchenerfahrungen in folgenden Branchen:

  • Bau

  • Handel

  • FMCG

  • Gastronomie

  • Tourismus

  • Politik

  • IT

  • Banken

  • Gesundheitsberufe